Experten Beratung
Express Versand
Individuelle Sonderproduktion
Kostenloser Versand ab CHF 150

043 50852 11
Hotline

Willkommen im allbranded News Room

Hier finden Journalisten und alle Interessierten aktuelle Unternehmensmitteilungen, Pressemeldungen zu Produktneuheiten sowie Grafikmaterial zum Download.

Werbeartikel-Spezialist treibt europäische Expansion voran: Start mit eigenem Online Shop in der Schweiz

Hamburg, 15.10.2015: allbranded, der Werbeartikel-Spezialist aus Hamburg, expandiert in die Schweiz.

Ab sofort können Geschäftskunden unter www.allbranded.ch auf das komplette Sortiment mit über 50.000 individualisierbaren Werbeartikeln zugreifen und diese einfach und bequem online konfigurieren. Um anspruchsvollen Kunden, die eine individuelle Beratung wünschen, kümmert sich ein Service Team aus erfahrenen Werbeartikel Profis. Das Hamburger Startup reagiert mit dem Launch eines Schweizer Online Shops auf zahlreiche Anfragen im Nachbarland nach einer inländischen Beschaffungsplattform. Für allbranded ist es nach der Eröffnung einer lokalen Online Shops für Österreich bereits der zweite Markteintritt in diesem Jahr.

Mit seiner angenehm leichten Optik, die sich automatisch an alle Endgeräte anpasst, und einem hohen Maß an Funktionalität bietet allbranded.ch zahlreiche Vorteile für Kunden. So ist der Werbeartikel intuitiv mit nur wenigen Klicks konfiguriert und eine klare Navigationsstruktur ermöglicht den schnellen Abschluss der Bestellung. Neben der vollautomatischen digitalen Abwicklung bietet allbranded auch maßgeschneiderte Sonderproduktionen an: angepasst an die individuellen Wünsche des Kunden. Für einen reibungslosen Ablauf sorgt dabei ein erfahrener Berater, der den Kunden vom ersten Briefing über die Auswahl des geeigneten Werbeartikels bis hin zur Auslieferung der Ware betreut.

allbranded erschließt sich mit dem Schweizer Ländershop einen potentiellen Kundenkreis von über 500.000 Unternehmen. Ebenso sollen bereits bestehende Kundenbeziehungen in dem Nachbarland gepflegt, professionell betreut und weiterentwickelt werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden jetzt alle Vorzüge eines modernen und vielseitigen Kauferlebnisses in der Schweiz bieten können. Der Schweizer Markt ist anspruchsvoll, aber für uns außerordentlich attraktiv, da es vor Ort bislang kaum Angebote gibt, die unserem gleichen“, erklärt allbranded CMO Marco Krahmer. „Wir sind fest davon überzeugt, dass wir mit unserem vielfältigen Sortiment, unserem nutzerorientierten Online Shop, der Beratungskompetenz und dem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis erfolgreich sein werden. Ziel ist es auch hier, schnell Marktanteile zu gewinnen und den Kunden mit maßgeschneiderten Sonderproduktionen zu begeistern. Dabei werden wir gezielt auf lokale Kundenwünsche und Marktgegebenheiten eingehen.“

Nach dem Eintritt in die Schweiz und in Österreich sowie einem rasanten Wachstum in Deutschland bleibt das Startup auf internationalem Expansionskurs. Für die kommenden Monate sind weitere Eröffnungen von Online Shops in europäischen Kernmärkten geplant. „Der Erfolg von allbranded in Deutschland und die positive Aufnahme unseres Shops in Österreich haben uns bereits gezeigt: allbranded hat das Potential zum internationalen Händler und Berater für Unternehmen jeglicher Größe“, erläutert Krahmer abschließend.

allbranded goes Austria

Hamburg, 01.08.2015: Mit dem Launch von www.allbranded.at in Österreich habe die geplante Internationalisierung des Hamburger Werbeartikel-Spezialisten begonnen.

Ziel ist es, das stark anwachsende Sortiment von derzeit rund 50.000 Artikeln - darunter viele bekannte Herstellermarken wie etwa Prodir, BIC, Senator oder Rastal - auch für Geschäftskunden im Nachbarland verfügbar zu machen. Die in Deutschland bewährte Marketing- und Produktstrategie wird dabei ebenso weitgehend übernommen wie die multishopfähige E-Commerce-Plattform. "Mit unserer umfangreichen Sortimentsbreite und -tiefe gehören wir damit aus dem Stand heraus zu einem der großen E-Commerce Anbieter für Werbeartikel in Österreich", betont Marco Krahmer, CMO von allbranded.

So wie in Deutschland wolle man den B2B Kunden ein vollständiges Produktportfolio vom hochwertigen Werbegeschenk über preiswerte Streuartikel bis hin zu originellen Trendartikeln bieten. Dabei profitiert der Kunde von der hohen Beratungsqualität und dem innovativen Online Shop, der sich durch Funktionalität, Leistungsstärke und Nutzerfreundlichkeit auszeichnet und auch für mobile Endgeräte optimiert ist.

"Der Launch in Österreich ist für uns ein großer Schritt. Bereits vor dem Markteintritt gab es zahlreiche Anfragen aus dem Nachbarland. Nun erweitern wir unsere Reichweite um über 300.000 Unternehmen, die wir mit unserer Produktvielfalt und unserem ausgezeichneten Service überzeugen wollen. Zudem ist der Wettbewerbsdruck in Österreich nicht so intensiv wie in Deutschland. Wir sehen hier also großes Potential für haptische Werbung, die bei Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern in Erinnerung bleibt", so Krahmer.

Werbeartikel in der Hotellerie: Das i-Tüpfelchen für Gäste

Hamburg, 28.05.2015: Deutschland wird als Reiseziel immer beliebter. Mit ca. 424,0 Millionen Hotel Übernachtungen konnte laut Statistischem Bundesamt die Branche im letzten Jahr einen neuen touristischen Inlandsrekord verzeichnen. Angesichts einer kaum überblickbaren Hotel-Vielfalt, ist es für Hoteliers immer wichtiger, sich von der Konkurrenz abzuheben. Gleichzeitig spielen bei der Entscheidung für die Buchung nicht nur Faktoren wie Preis und Lage eine Rolle, sondern sehr häufig auch emotionale Aspekte. Erstklassiger Service sowie kleine Aufmerksamkeiten geben dem Gast das gute Gefühl, willkommen zu sein. Wie können Hotels für dieses gewisse Etwas sorgen, Gäste überraschen und zu einem erneuten Besuch überzeugen?

Werbegeschenke als bedeutsames Marketingtool
Damit Hotels „Top of Mind“ bei Ihren Gästen bleiben und somit die Nase vorn haben bei der Buchung des nächsten Urlaubs, kommen zunehmend Werbe-Präsente zum Einsatz. Aus gutem Grund: Werbeartikel, dass belegt eine von der GWW (Gesamtverband der Werbeartikelindustrie) veröffentlichte aktuelle Studie, sind äußerst beliebt. Tatsächlich geben 76% der Deutschen an, sich über Werbeartikel zu freuen. 73% äußern sogar den Wunsch, mehr Werbeartikel zu erhalten. Werbeartikel werden von Hotelgästen als eine besondere Form der Wertschätzung wahrgenommen. Persönlich beim Check-In oder am Ende des Aufenthaltes überreicht und als Welcome-Treatment im Zimmer ausgelegt, sorgen diese kleinen Aufmerksamkeiten für Freude und Sympathie.

Der richtige Werbeartikel – Gastgeschenke wirken
Bei der Suche nach einem passenden und wirkungsvollen Werbebotschafter sollten die Entscheider im Hotel vor allem auf Nutzbarkeit und Attraktivität des Präsentes achten. Zu den Klassikern zählen hier Süßigkeiten, Kugelschreiber und Kalender. Mit originellen und innovativen Werbegeschenken, wie z.B. mobilen Ladegeräten, können Hoteliers allerdings zusätzlich punkten und sich vom Wettbewerb unterscheiden. Eines der wichtigsten Eigenschaften, den ein Werbeartikel aber haben sollte, ist die Qualität. Eine minderwertige Verarbeitung strahlt unmittelbar auf das Image aus. Die Folge: das Hotel wird automatisch mit den negativen Eigenschaften des Werbeartikels assoziiert. Dagegen übertragen hochwertig verarbeitete Gastgeschenke ihre Qualität auf das Hotel. Sie werden häufig und gerne genutzt, so dass das Hotel-Logo zahlreiche Sichtkontakte generiert und mühelos seine Markenbekanntheit erhöht. Zur Wirkung der Werbeartikel auf Hotelgäste erklärt Marco Krahmer, CMO von allbranded: „Unsere Kunden aus der Hotellerie bestätigen: Werbeartikel sind von großer Wichtigkeit für diese Branche. Eingesetzt als VIP Treatment, als Giveaway oder im Tagungsbereich, können sie die emotionale Bindung der Gäste zum Hotel steigern. Besonders Werbeartikel, die von Hotelgästen mit nach Hause genommen werden, verfügen über einen nachhaltigen Werbeeffekt. Beim Betrachten des Werbegeschenkes erinnern sich die Beschenkte an den Urlaub und das gastfreundliche Hotel. Dieser Erinnerungswert erhöht die Chance einer Weiterempfehlung und eines erneuten Besuchs ungemein.“

Neuer mobile Shop von allbranded gestartet

Hamburg, 29.04.2015: allbranded, der Werbeartikel-Spezialist aus Hamburg hat seine Website www.allbranded.de für mobile Endgeräte optimiert. Bessere Bedienbarkeit, einfacher Bestellprozess und übersichtlichere Oberflächen machen das mobile Einkaufen auf allbranded.de für die anspruchsvolle B2B-Zielgruppe zu einem durchweg positiven Nutzungserlebnis.

B2B-Kunden nutzen das Smartphone zur Informationsrecherche
44 Millionen Deutsche besitzen mittlerweile ein Smartphone. Neben dem Hören von Musik, dem Lesen von Nachrichten oder dem Navigieren zum nächsten Restaurant werden die Geräte oftmals zur Informationsbeschaffung genutzt. Im Rahmen des Kauf- und Entscheidungsprozesses nutzen B2B-Kunden zunehmend häufiger ihre mobilen Smartphone Begleiter, um online Produkte und Services zu vergleichen, Preise einzusehen oder aber Angebote einzuholen.

Mobile Benutzerfreundlichkeit im Fokus
Auf dem mobilen Online Auftritt von allbranded stehen ab sofort Produkte, Informationen und Angebote des Unternehmens in übersichtlicher Form für Smartphone-Nutzer bereit. Eine intuitive Navigationsstruktur und ein schlankes Design mit optimierten Touch Elementen sorgen dabei für hohen Bedienkomfort und einen schnellen Zugriff von unterwegs. Marco Krahmer, CMO von allbranded, freut sich über den weiteren Meilenstein und erklärt: „Mobile-Commerce ist in unserer Multi-Channel-Strategie ein wichtiger Baustein, der zukünftig noch weiter an Bedeutung gewinnen wird. Marketingverantwortliche, Einkaufsleiter oder aber Entscheidungsvorbereiter können nun auch mobil ganz einfach durch unser großes Werbeartikel-Sortiment stöbern, die Produkte in bester Bildqualität betrachten, Angebote und Muster per E-Mail oder Telefon anfragen oder gleich direkt kaufen. Mit unserem weiterentwickelten Mobile-Shop gehen wir noch mal einen deutlichen Schritt nach vorne und bieten unseren Kunden eine hohe Benutzerfreundlichkeit, verbunden mit einer zeitgemäßen Optik.“

Erfolgreich antizyklisch werben

Hamburg, 26.03.2015: Unternehmen bringen sich traditionell zur Weihnachtszeit in Erinnerung. Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner erhalten wie jedes Jahr bedruckte Nikoläuse, Terminkalender oder Weinflaschen. Nicht selten sammeln sich dann zahlreiche Werbepräsente in deutschen Haushalten und buhlen um die Aufmerksamkeit der Beschenkten. Bei dieser Reizüberflutung stechen allerdings nur wenige Geschenke hervor und hinterlassen eine nachhaltige Erinnerung an das werbende Unternehmen.

Werbegeschenke sind beliebt und wirken langfristig
Werbeartikel sind ein erfolgreiches Instrument zur Verbreitung der Markenbekanntheit. Das hat erst kürzlich der Gesamtverband der Werbeartikelindustrie (GWW) in einer Studie festgestellt. Laut der Studie nutzen 93 % der Empfänger regelmäßig Werbeartikel, meist für einen Zeitraum von über einem Jahr. 73 % der Deutschen geben sogar an, viel zu selten Werbeartikel zu erhalten.

Werbeartikel antizyklisch einsetzen
Kleine Aufmerksamkeiten, die man platziert, wenn der Werbemarathon der Konkurrenz bereits beendet ist, haben einen viel geringeren Streuverlust bei deutlich gesteigerter Wahrnehmung. Beispielsweise ist das bevorstehende Osterfest ein guter Anlass für Unternehmen, gegen den Strom zu schwimmen und sich mit einem werthaltigen Geschenk, z.B. für die Loyalität oder die Weiterempfehlung, zu bedanken.

Werbeartikel – die wichtigsten Merkmale
Die Werbewirkungsstudie der GWW belegt: qualitativ hochwertige Produkte machen den Unterschied und stellen das Unternehmen ins Rampenlicht. Wenn ein Werbepräsent erstklassig verarbeitet ist, verknüpft der Beschenkte diese positiven Eigenschaften mit dem werbenden Unternehmen. Werbeartikel überzeugen zudem, wenn sie einfach zu handhaben sind sowie einen hohen praktischen Nutzwert aufweisen.

Werbetrends, die in Erinnerung bleiben
„Um sich die Aufmerksamkeit der Konsumenten zu sichern, sollten Unternehmen aber auch den Einsatz innovativer Trendprodukte bei Ihrer Werbekampagne prüfen“, empfiehlt Marco Krahmer, CMO von allbranded. Mit ökologischen Werbeartikeln, wie z.B. Jutetaschen, können Unternehmen den immer stärker werdenden Gedanken einer nachhaltigen Entwicklung aufgreifen und sich so bei ihren Kunden als umweltbewusst handelnd präsentieren. Aber auch gebrandete Powerbanks, Touchpens, Sonnenbrillen oder Flip Flops können den Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zaubern und für Imagegewinn und eine dauerhafte Werbeerinnerung sorgen. Und wer auf maximale Aufmerksamkeit setzt, der überreicht seinen Premium-Kunden ein Werbegeschenk der ganz besonderen Art: personalisierte und handverarbeitete Schuhe.

Powerbanks: Mobile Kraftwerke als mehrwertige Werbeartikel

Hamburg, 17.02.2015: Smartphones sind weiter auf dem Vormarsch. Alleine in Deutschland gibt es mehr als 40 Millionen Smartphone Nutzer. Neben dem Bedürfnis nach mobiler Internetnutzung und den immer komplexer werdenden Anwendungen eint sie vor allem eines: Die chronisch kurze Akkulaufzeit ihrer mobilen Begleiter. Wer beruflich oder privat viel unterwegs ist, ärgert sich deshalb häufig. Das Telefon fällt immer im falschen Moment aus und eine Steckdose ist auch nicht in Reichweite. Doch was tun, wenn der Akku den Geist aufgibt?

Die Lösung bringen mobile Zusatzakkus, sogenannte Powerbanks.

Das Besondere: Bei Bedarf geben die kleinen Strom-Tankstellen, die in nahezu jede Tasche passen, dem Endgerät schnell und unkompliziert neue Power. Und flexibel sind sie auch noch, denn sie füllen nicht nur Smartphones mit neuem Leben, auch Tablet-PCs, Digitalkameras oder MP3-Player lassen sich damit bequem aufladen.

Da ist es kein Wunder, dass diese mobilen Kraftwerke für Tablets und Smartphones bei Werbeprofis und Marketingentscheidern zu dem beliebtesten Werbetrend aufgestiegen sind und von Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern sehr gerne entgegengenommen werden.

„Powerbanks, wie sie z.B. auf www.allbranded.de zu finden sind, zeichnen sich durch einen hohen praktischen Alltagsnutzen aus. Dieser zählt zu den wichtigsten Faktoren, wenn es um die Werbeerinnerung geht, und macht die individualisierbaren Zusatzakkus so attraktiv für Marketing- und Kommunikationskampagnen. Wenn das Werbepräsent zudem noch erstklassig verarbeitet ist, verknüpft der Beschenkte diese positiven Eigenschaften mit dem werbenden Unternehmen. Die Werbewirkung wird verstärkt durch die hohen Sympathiewerte, die dem Unternehmen entgegengebracht werden, wenn das Powerbank als zuverlässiger Helfer in der Not zum Einsatz kommt“, erklärt Marco Krahmer, CMO von allbranded.

Studie: Werbeartikel rocken

Hamburg, 04.02.2015: Schlüsselbänder, Sonnenbrillen, Powerbanks oder USB-Sticks: Immer mehr Unternehmen verschenken Werbeartikel an ihre Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner. Dass der Einsatz von Werbe-Präsenten eine große Wirkung hinterlässt, belegt eine Studie. Die Ergebnisse sind erstaunlich: Denn kaum ein anderes Medium bietet eine ähnlich hohe Reichweite, wie Werbegeschenke.

Im Gegensatz zu klassischen und digitalen Werbeformaten, die meistens in ein redaktionelles Umfeld eingebettet sind und daher vom Konsumenten als störend empfunden werden, erfreuen sich Werbeartikel einer großen Beliebtheit. Bei praktischen Alltagshelfern, leckeren Snacks oder witzigen Gadgets greift ein Großteil der Bevölkerung sehr gerne zu. Tatsächlich besitzen 95% der Deutschen Werbeartikel, das entspricht rund 76 Mio. Menschen. 76% der Deutschen sagen sogar, dass sie diese sehr gerne entgegennehmen und auch nutzen.

Werbeartikel wirken
Dass Werbeartikel wirken, wissen auch Werbeprofis in Agenturen oder Marketingentscheider in Unternehmen und investieren - teilweise beträchtliche – Budgets. Mit rund 3,48 Mrd. Euro (2013: 3,44 Mrd. Euro) erreichte der Umsatz der deutschen Werbeartikelbranche 2014 laut Werbeartikel-Monitor des GWW (Gesamtverband der Werbeartikelindustrie) eine neue Bestmarke.
Damit setzen Firmen z.B. in der Verkaufsförderung und bei der Bindung von Kunden deutlich stärker auf Werbeartikel als auf Online-Werbung, Hörfunk oder Print. Besonders kleine Betriebe mit weniger als 10 Mitarbeitern investieren einen höheren Betrag Ihres Werbeetats in Werbegeschenke und rechnen auch weiterhin mit steigenden Ausgaben für Werbeartikel. Doch erzielen diese Ausgaben auch ihre gewünschte Wirkung? Der Gesamtverband der Werbeartikelindustrie bejaht die Frage in einer Studie zur Werbewirkung von Werbeartikeln. Bei einer Online Befragung von rund 2.000 Konsumenten wurde herausgefunden, dass nicht nur die Reichweite groß ist, sondern auch die mit 30 angegebene durchschnittliche Anzahl der im Besitz befindlichen Werbeartikel.

Werbeartikel – die wichtigsten Eigenschaften
Um sein Unternehmen gekonnt in Szene zu setzen, müssen bei der Erstellung von Werbeartikeln verschiedene Punkte berücksichtigt werden. So legen die Beschenkten bei den Werbemitteln besonders großen Wert auf eine praktische Nutzbarkeit, eine einfache Handhabung und eine hervorragende Qualität. Weiter hinten rangieren Kriterien wie ein ausgefallenes Design, eine originelle Erscheinung und ein Markenartikel.

Langlebigkeit von Werbeartikeln
75% der Werbeartikel sind bereits über ein halbes Jahr im Besitz der Beschenkten, 37% der Produkte transportieren auch nach 2 Jahren die Werbebotschaft und das Firmen-Logo beim Empfänger. Hochwertig verarbeitete Werbeartikel, die verlässlich und oft genutzt werden, können somit nachhaltig Vertrauen schaffen und ihre Wirkung langfristig entfalten. Das werbende Unternehmen profitiert in diesem Fall von einer hohen Weiterempfehlungsrate, guten Sympathiewerten und einer positiven Kundenbeziehung.

Werbeerinnerung höher als bei TV-Spots
Laut den Ergebnissen der Studie können sich 58% der Werbeartikel Empfänger an den Marken- und Unternehmensnamen erinnern. Eine deutlich niedrigere Werbeerinnerung verzeichnen demgegenüber TV Spots mit 28% und Radio-Werbung mit 32%. Dabei wird die Werbeerinnerung durch das Zusammenspiel der Einflussfaktoren hochwertiger Qualität, Originalität, auffälligem Werbedruck und der persönlichen Relevanz um mehr als das doppelte verstärkt.

Die Werbewirkungsstudie der GWW belegt eindeutig, dass hochwertige Werbeartikel, wie sie z.B. auf www.allbranded.de zu finden sind, ein positives Licht auf das werbende Unternehmen werfen. Als aufmerksamkeitsstarke Visitenkarten tragen sie zur Brand Awareness, Imagepflege und zur Vermarktung von Produkten und Services bei und sollten daher in einem professionellen Marketing-Mix auf keinen Fall fehlen.

allbranded.de: Website-Relaunch mit neuem Online Shop und frischem Design

Hamburg, 29.08.2014: allbranded hat eine neue Internetpräsenz. Der überarbeitete Webauftritt von allbranded ist ab sofort online und präsentiert sich mit neuen Inhalten, innovativer Technik und einem frischen digitalen Design. Kunden können nun auf rund 50.000 individualisierbare Produkte zurückgreifen. Gefeiert wird die neue Website mit einer einwöchigen Rabatt-Aktion in Höhe von 10% (Die Rabattaktion ist zeitlich befristet und gilt nur für Bestellungen in unserem Online-Shop auf www.allbranded.de. Rabattaktionen und Werbegutscheine sind nicht kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich. Gültig von 29.08.2014 bis 12.09.2014).

allbranded - der Spezialist für individualisierte Werbeartikel – bietet seinen Kunden ein komplett überarbeitetes Einkaufserlebnis mit rund 50.000 Produkten. Die Website www.allbranded.de wurde technisch, inhaltlich sowie visuell komplett neu aufgesetzt und präsentiert sich nun durch zusätzliche Leistungsstärke, verbesserte und neu eingeführte Funktionalitäten und eine optimierte Nutzerfreundlichkeit. Das visuelle Erscheinungsbild von allbranded.de zeichnet sich durch ein frisches, lebendiges und aufgeräumtes Seitenlayout aus. Emotionale Bildwelten präsentieren Produkte, Marken und Themenwelten. Große Produktbilder vermitteln dem Kunden einen noch besseren Eindruck von der Beschaffenheit der jeweiligen Artikel. Abgerundet wird das digitale Einkaufserlebnis durch einen intuitiven Produkt-Konfigurator, mit dem sich der Kunde einfach, schnell und bequem seinen individuellen Werbeartikel zusammenstellen kann.

Arne Schubert, Geschäftsführer von allbranded, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis: “Der Relaunch markiert einen wichtigen Meilenstein in der noch jungen Geschichte von allbranded. In nur drei Monaten ist es uns gelungen, unsere Website vollständig zu modernisieren und an die hohen Ansprüche und Bedürfnisse unserer Zielgruppe anzupassen. Dabei wurde der Kaufprozess deutlich verbessert, die Navigation im Online Shop optimiert sowie die Produktnutzen-Kommunikation und Wahrnehmung gestärkt. Zudem sind wir mit neuen Features wie dem automatisierten PDF Angebotskreator sehr viel näher am Kunden und können so just in Time auch PDF Angebote für maßgeschneiderten Werbeartikel versenden. All diese Verbesserungen werden sich im Endeffekt in einer deutlichen Umsatzsteigerung niederschlagen.“

Neben Deutschland erhalten noch in diesem Jahr auch Österreich, die Schweiz und England den neuen Onlineauftritt, weitere Märkte folgen 2015.

Kreative Werbeartikel mit WOW Effekt bei allbranded

Hamburg, 13.01.2014: Der Werbegeschenk-Spezialist allbranded.de gibt Start-ups wichtige Tipps zur richtigen Platzierung von Give-aways.

Give-aways profitieren von der Kraft des Schenkens: Wie das Hamburger Unternehmen allbranded.de weiß, lösen Geschenke den Wunsch aus, sich zu revanchieren. Das ist das Prinzip, auf dem das Verteilen von Werbegeschenken fußt. Insbesondere mit Bedacht ausgewählte Werbeartikel können deshalb dafür sorgen, dass der beschenkte Kunde auch beim nächsten Auftrag wieder auf das schenkende Unternehmen zukommt. Deshalb ist es gerade für Start-ups, die ihren Kundenstamm erst aufbauen müssen, wichtig, in Werbegeschenke zu investieren. Das Unternehmen allbranded.de – selbst Start-up – bietet vor allem Gründern gute Ideen zu günstigen Preisen.

Den Werbeartikelmarkt mit kreativen Ideen auffrischen

Das junge und dynamische Unternehmen allbranded.de hat sich darauf spezialisiert, exklusive Ideen zu gründerfreundlichen Preisen umzusetzen. “Unser weltweites Lieferanten-Netzwerk macht es möglich, unseren Kunden bei uneingeschränkter Kreativität innovative Produkte zu sehr günstigen Preisen anzubieten – immer frei nach unserem Motto: You name it – we brand it!”, erläutert Geschäftsführer Arne Schubert. Er setzt auf ein junges, dynamisches Team, das seinen Fokus darauf legt, den Werbeartikelmarkt mit kreativen Ideen aufzufrischen. Die Werbeartikel werden nach Kundenidee maßgeschneidert entwickelt, anschließend mit den allbranded.de-Partnerunternehmen produziert und mit dem Logodruck des jeweiligen Unternehmens versehen.

Die Akzeptanz von Give-aways ist höher als die anderer Werbemittel

“Im Gegensatz zu Fernseh- oder Briefkastenwerbung kommen Give-aways bei Verbrauchern sehr gut an. Gemäß einer Studie freuen 80 Prozent von Ihnen sich über ein Werbegeschenk”, erklärt Schubert weiter. Wichtig dabei sei es aber, so der junge Geschäftsführer weiter, seine Zielgruppe genau zu kennen. Nur so können die richtigen Werbeartikel ausgewählt und anlass- sowie kampagnenbezogen erstellt und letztlich platziert werden. Für Start-ups empfehlen sich zunächst günstigere so genannte Streuartikel, wozu Kugelschreiber oder Schlüsselbänder zählen. Sie können preiswert in großen Mengen produziert und dementsprechend großzügig verteilt werden. Beide Produkte sind bereits mit kleinem Budget umzusetzen, rentieren sich aber vielfach: So sind beide Beispiele nützliche Alltagsgegenstände, die ihren Besitzern in zahlreichen Situationen hilfreich zur Seite stehen. Das auf diese Weise erzeugte positive Gefühl färbt so – unaufdringlich aber sehr wirksam – auf das Unternehmen ab, dessen Brand auf dem Give-away steht.

Pressemeldungen

In diesem Bereich finden Sie alle unsere Pressemeldungen zu allbranded.

Bildmaterial zum kostenlosen Download

Alle hier aufgeführten Graphiken können sehr gerne honorarfrei verwendet werden. Wir freuen uns sehr, über eine kurze Rückmeldung zu einem Blog- oder Pressebericht.

Pressespiegel

Der Pressespiegel gibt einen kleinen Überblick, in welchen Medien bereits über allbranded berichtet wurde.